Gerichtsurteil stoppt Seminole-Sportwetten in Florida

Ein Richter des District of Columbia hat entschieden, dass der Vertrag zwischen dem Seminole-Stamm von Florida und dem Bundesstaat gegen den Indian Gaming Regulatory Act (IGRA) verstößt und die Vereinbarung für ungültig erklärt.

Damit sind die Sportwetten in diesem Bundesstaat, die am 1. November auf der Grundlage der in der Vereinbarung festgelegten Exklusivrechte eingeführt wurden, praktisch zum Erliegen gekommen.

Der im April vereinbarte und im Mai von Gouverneur Ron DeSantis unterzeichnete Vertrag gewährt dem Seminole-Stamm, dem die Marke Hard Rock gehört, die Exklusivrechte für Online- und persönliche Sportwetten im Bundesstaat.